Donnerstag, 9. März 2017: Lesung: Drei Landstraßerinnen

Wir erinnern anlässlich des Internationalen Frauentages an drei Frauen, die vor der NAZI-Diktatur im 3. Wiener Gemeindebezirk lebten.

Wir erinnern anlässlich des Internationalen Frauentages  an drei Frauen, die vor der NAZI-Diktatur im 3. Wiener Gemeindebezirk lebten.

Sie konnten nach Großbritannien flüchten, und so dem Holocaust entgehen. Ihre Geschichten sind im Young Austria Buch veröffentlicht worden. Für ermordete Familienmitglieder dieser drei Frauen, wurden in den letzten Jahren Gedenksteine im 3. Bezirk gesetzt.

 

Termin: 9. März

Ort: AGENDA Landstraße
Neulinggasse 34 – 36, 1030 Wien

Eine Kooperationsveranstaltung der Vereine:

Steine des Gedenkens für die Opfer der Shoa,
KunstPlatzl und Erstes Wiener LeseTheater

Vortragende: Gerhard Burda, Obmann Verein Steine des Gedenkens

Lesung Drei Landstraßerinnen
Helga Michie (Zwillingsschwester der Schriftstellerin Ilse Aichinger),
die Schwestern Eva Brossmann und Hannah Kreissler (geb. Finali)

Sonja Frank, Obfrau Verein KunstPlatzl, Hg. der Young Austria Dokumentation
Albert Hirl, Verein KunstPlatzl, Mitarbeiter der Young Austria Dokumentation
Uli Makomaski, Erstes Wiener LeseTheater